Schiffsfahrt und Besuch
im Hafenmuseum Bremen

Vom Martinianleger in die Überseestadt und dann ins Hafenmuseum Bremen

Vom Martinianleger geht die Fahrt entlang der Schlachte in die Überseestadt bis zum Anleger am Landmark Tower, dem markanten Gebäude mit seinen 20 Etagen. Im Anschluss begleitet Sie der Museumslotse bis zum Hafenmuseum. Auf einer Führung durch das Museum tauchen Sie ein in die Bremer Hafengeschichte und erleben den Wandel vom Überseehafen zur Überseestadt. Ein begehbares Fußbodenmodell zeigt das Hafenareal von der Bremer Innenstadt bis zu den Industriehäfen und lädt dazu ein, den Hafen aus der Vogelperspektive zu erkunden. Der Rundgang dauert eine Stunde. 

Im Anschluss individuelle Rückkehr per Bus oder Bahn in die Innenstadt. Es bietet sich natürlich auch die Möglichkeit, die Überseestadt auf eigene Faust zu entdecken - vielleicht besuchen Sie das Restaurant in der alten Feuerwache oder probieren sich mal beim Minigolf im Dunkeln im Schwarzlichthof. Auch der Bereich um den Europahafen lädt zum Entdecken und verweilen ein: im Schuppen Eins können Sie Automobilkultur kennen lernen und rund um das Hafenbecken finden Sie Gastronomiebetriebe und kleine Geschäfte. Willkommen in Bremens jüngstem Stadtteil. 

Fahrplan "Museum ahoi!" am Sa., 27.07.

 Hinfahrt
Ab Martinianleger11:00 Uhr
An Landmark Tower11:20 Uhr
ca. 11:20 - 13:00 Uhr begleiteter Weg zum Hafenmuseum und Museumsführung 
13:00 Uhr Tourende 

Fahrpreise "Museum ahoi!" am Sa., 27.07.

Fahrpreise sind pro Person 
Erwachsene12,50 €
Kinder/Jugendl. b. 18 Jahre 3,50 €
Fahrpreis ist inkl. Schiffsfahrt und Museumsführung