Abfahrten: März Sa. und So. 13:30 und 15:15 Uhr. Tägl. Abfahrten wieder ab April. Weitere Infos zur Weser- und Hafenrundfahrt

Veranstaltungskalender


Fragen rund um unsere öffentlichen Fahrten

Gut zu wissen

Darf ein Hund mit an Bord?

Bei Fahrten mit Speisenangebot (z.B. Frühstücksfahrt) dürfen leider keine Hunde mitgenommen werden. Auf unseren Linien- und Rundfahrten sind Hunde willkommen und dürfen für 3,00 € pro Strecke gerne mitfahren.

Kann ich an Bord seekrank werden?

Jede angebotene Fahrt findet auf der Weser statt. Diese bleibt selbst bei schlechter Witterung relativ ruhig. Dadurch geraten unsere Schiffe nicht ins Schwanken, so dass eine Seekrankheit nahezu komplett ausgeschlossen ist.

Sind die Schiffe für Rollstuhlfahrer geeignet?

Grundsätzlich ja. Beim Ein- und Ausstieg sind jedoch, je nach Schiff, 2-3 Stufen zu überwinden – die Besatzung fasst aber gerne mit an. Auf dem Rundfahrtschiff gibt es eine Rampe, um an Bord zu kommen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Schiffe nicht über Aufzüge verfügen und die Toiletten leider nicht behindertengerecht sind.

Können Fahrräder mitgenommen werden?

Auf allen unseren Linienfahrten können Fahrräder, Fahrradanhänger  und E-Bikes mitgenommen werden. Sie kosten 3,00 € pro Strecke. Auf den Fahrten nach Verden, Oldenburg und Worpswede ist eine Anmeldung absolut empfehlenswert, auf den Fahrten nach Bremerhaven ist eine Anmeldung nicht erforderlich.

Dürfen mitgebrachte Speisen und Getränke an Bord verzehrt werden?

Alle unsere Linien- und Rundfahrtschiffe verfügen über eine Bordgastronomie. Den Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken erlauben wir daher an Bord nicht. Sie haben jedoch die Möglichkeit Ihren Picknick-Korb oder Wagen, oder den Getränkewagen beim Einstieg abzugeben und beim Ausstieg wieder zu erhalten.

Können Fahrkarten zurückgegeben oder umgetauscht werden?

Grundsätzlich ja. Jedoch erstatten wir je nach Zeitpunkt der Rückgabe den Fahrpreis nur anteilig:

Bis 1 Monat vor Fahrtbeginn: 80 % des Fahrpreises

1 Monat bis 10 Tage vor Fahrtbeginn: 70 % des Fahrpreises

10 bis 4 Tage vor Fahrtbeginn: 30 % des Kaufpreises

3 und weniger Tage vor Fahrtbeginn: Keine Erstattung

Gerne prüfen wir auch die Möglichkeit einer Umbuchung, können hier an dieser Stelle jedoch keine Garantie abgegeben.

Jungesellenabschied/30. Geburtstag, etc?

Es muss immer beachtet werden, dass unsere Schiffe öffentliche Transportmittel sind und sich andere Fahrgäste an Bord befinden. Die feiernden Gruppen bitten wir daher, entsprechend Rücksicht zu nehmen, damit die Schiffsfahrt für alle an Bord ein Genuss bleibt. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Verkaufs- und Trinkspiele an Bord nicht erlaubt sind.

Wie lange vor der Abfahrt muss man am Anleger sein?

Es ist ausreichend, wenn Sie 5-10 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt am Anleger sind. An beliebten Feiertagen und an Wochenenden empfehlen wir bei Abfahrten ab Martinianleger jedoch ca. 15 Minuten vor der Abfahrt dort zu sein, da erfahrungsgemäß mehr Andrang ist – speziell wenn Sie noch keine Fahrkarte haben.

Downloads

Im Downloadbereich halten wir neben dem aktuellen Programm weitere Informationen für Sie bereit. Hal över Programm